Abnehmen-Infos.com » Gérard Depardieu: So sieht seine Diät aus
Veröffentlicht von: Redaktion · Zuletzt aktualisiert: 18.04.2015 · Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Gérard Depardieu: So sieht seine Diät aus

Schauspieler Gérard Depardieu ließ die Öffentlichkeit vor kurzem wissen, dass er eine Diät macht. Aber wie genau sieht die Diät des Franzosen eigentlich aus? Laut eigenen Angaben sind bei seiner Diät Apfeltörtchen, Schoko-Mousse, Wein, Thunfisch und Gambas erlaubt.

Aktuelle Fotos beweisen, dass Schauspieler Gérard Depardieu ohne Zweifel übergewichtig ist. Vor allem am Bauch hat der Mime große Probleme. In einem Interview mit der „BZ“ verriet der 61-Jährige, dass er zwar bereits 20 Kilo abgenommen habe, aber gerade wieder eine Diät mache.

„BZ“ befragte den beliebten Franzosen bezüglich seiner Ernährungsgewohnheiten und seiner aktuellen Diät. Im Interview sagte der übergewichtige Star, dass Wein ein Zaubertrank sei und er ihn auch bereits morgens trinken würde. Warum er übergewichtig geworden ist, ließ Gérard Depardieu die Öffentlichkeit ebenfalls wissen. Er sagte, dass er oft allein trinke, sich gerne vollstopfe und das Übermaß liebe. Dabei würde er des Öfteren seine Grenzen überschätzen.

Als die Reporter von „BZ“ Gérard Depardieu den Tag über weiter begleiten, können sie zunächst nicht glauben, was sie sehen. Eigentlich hatte Depardieu gesagt, dass er momentan Diät mache. Da ist das Staunen darüber, dass der 61-Jährige mittags Apfeltörtchen und Schoko-Mousse isst, groß. Natürlich befragten die Reporter den Franzosen daraufhin, wie er während seiner Diät mit solch ungesundem Essen gegen die Kilos ankämpfen wolle. Darauf antwortete der Schauspieler, dass es nicht das Essen sei, was dick mache, sondern alkoholische Getränke.

Wenn das die neue Diät von Gérard Depardieu ist, mit welcher der Schauspieler es schafft, sein Gewicht zu reduzieren, wären viele übergewichtige Menschen darüber erfreut und würden es dem Schauspieler gleich tun. Da ist jedoch Skespis angebracht. Zwar ist es wahr, dass viele Menschen ihrem Körper gerade über Getränke viele „versteckte“ Kalorien zufügen. Allerdings darf doch ernsthaft bezweifelt werden, dass in Anbetracht seiner Ernährungsweise der „Zaubertrank“ beim Thema Übergewicht des Obelix-Darstellers einziges Problem darstellt.

Bewerte den Artikel